KURZGESCHICHTEN, KRITZELEIEN & KARTOONS

Von wegen Sommerloch

Der 7. Juli, man möchte meinen – aber dem ist gar nicht so. Ich dachte ja auch erst – aber dann habe ich mal etwas recherchiert. Der 7. Juli, also klar heute sowieso, weil heute Abend bin ich bei der Reformbühne in der Baiz zu Gast und außerdem ist heute weder der wärmste noch der kälteste 7. Juli seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Aber auch in der Vergangenheit war am 7. Juli mächtig was los. Vor 139 Jahren erschien die erste Ausgabe des Dudens. Vor 79 Jahren wurde Ringo Starr geboren. Vor 311 Jahren starb der berühmte Historiker Konrad Samuel Schurzfleisch, vor 13 Jahren der weniger bekannte Ententrainer Entertainer Rudi Carrell und vor 8 Jahren (immerhin nur läppische 66 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs) entzog die Stadt Braunau Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde. Und natürlich in einem Jahr vor einem Jahr war ich bei der Reformbühne in der Baiz zu Gast gewesen. Wird vermutlich ein Feiertag geworden sein, in einem Jahr.


Tippp für heute: Reformbühne Heim & Welt u. a. mit Maik Martschinkowsky und mir als Gäste

Tippp für übermorgen (Tiensdag): LSD u. a. mit mir als Gastleser

7. Juli 2019
Von wegen Sommerloch

Aufgeweckt

Aufgeweckt wurde ich heute morgen von zwei Elstern, die sich sich lautstark unterhielten, worüber genau, also ich kann da nur vermuten, aber vermutlich ging es um den Leergutengpass. Also gerade bei Bier, da könnte es eng werden. Also in den Brauereien, dort wo das Bier abgefüllt wird, dort gibt es zu wenig. Wegen der WM und auch weil es jetzt ja immer so warm ist (Merke: wenn es sehr warm ist, wird mehr Wasser Bier als üblich getrunken), da haben wir uns ja alle die Bude mit Kästenweise Bier zugestellt, aber (jetzt kommt’s): Man muss die Kästen mit den leeren Pullen dann auch wieder abgeben, weil (jetzt kommts noch mal): Die Flaschen die nicht im Umlauf sind, die fehlen dann am Ende bei der Abfüllung (Tippp: Siehe auch Mehrwegsystem). Bierflaschen, da können ja nicht so einfach über Nacht, Millionen von hergestellt – die sind ja alle mundgeblasen oder handgeschöpft oder was weiß, ich jedenfalls es gibt zu wenig Flaschen in diesem Land! Also ich bin ja fein raus, heute Abend jedenfalls, weil da lese ich im Schokoladen und dort haben sie glaube ich Gläser oder zumindest Teller aus denen man sein Bier schlürfen kann.


TTIP für heute Abend: 21:30 Uhr, Liebe statt Drogen im Schokoladen mit Martin Goldenbaum und mir zu Gast

24. Juli 2018
Aufgeweckt